01. September 2018

Franz Schuberts "Schöne Müllerin" in der Martinskirche Köllerbach


Der Tenor Thomas Jakobs und der Pianist Christian Strauß interpretieren am Samstag, 1. September, ab 19.30 Uhr in der Martinskirche Köllerbach, Sprenger Str. 24, einen der bedeutendsten romantischen Liederzyklen - Franz Schuberts "Die schöne Müllerin" nach Texten von Wilhelm Müller.

Es geht um einen Müllergesellen, der sich auf Wanderschaft befindet, einen neuen Meister findet und sich in dessen schöne Tochter verliebt. Zwischen den beiden entsteht eine zarte Liebschaft, die aber jäh durch das Auftauchen eines Jägers beendet wird, da sich die junge Frau lieber diesem zuwendet.
Liebe, Schmerz, Natur und Eifersucht werden in diesem aus zwanzig Liedern bestehenden Zyklus auf musikalisch vielseitige Weise besungen und bespielt.

Thomas Jakobs und Christian Strauß lernten sich beim Musikstudium an der Mainzer Musikhochschule kennen und treten seit 2000 regelmäßig in gemeinsamen Konzerten und Liederabenden auf. Ihr Repertoire umfasst die großen romantischen Liederzyklen, Lieder aus Klassik und Romantik sowie Arien aus den Bereichen Oper und Operette. Schuberts "Die schöne Müllerin" erschien 2011 als CD.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, am Ausgang wird eine Spende erbeten.





Zurück