Martinsbistro "Im Stübchen" in Köllerbach mit positiver Bilanz nach dem ersten Jahr


Seit April 2018 gibt es das monatliche Martinsbirtro "im Stübchen" in Köllerbach. Nun wurde nach dem ersten Jahre eine positive Bilanz gezogen: Das Bistro ist zu einer festen Einrichtung geworden, die dankbar angenommen wird. 1.500 Euro Spenden aus dem Erlös gingen an die Stiftung Martinskirche.

An jedem 2. Donnerstag im Monat ab 16:00 Uhr lädt das Bistro-Team zum gemütlichen Treffen bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus Köllerbach , Sprenger Straße 30, ein. Neben Kaffee, Tee, Wein und anderen Getränken werden selbstgebackener Kuchen und herzhafte Snacks angeboten.

Mittlerweile muss das Team nicht mehr allein für das Kuchenangebot sorgen, Gäste
bieten an, Kuchen zu stiften. Das Angebot wird gerne angenommen.
Ein Höhepunkt des ersten Bistro-Jahres war der Weinabend im November. Bei Flammkuchen, Wein und guter Stimmung verbrachten die Gäste einen entspannten Abend.

Im Bistro gibt es für die Speisen und Getränke keine festen Preise, die Abgabe erfolgt gegen Spende. Der Erlös kommt der Erhaltung der Martinskirche zugute. Dank der über vierhundert Gäste konnten bereits 1.500,00 € an die Stiftung überwiesen werden.

Ein Jahr „Bistro“, ein erfolgreiches Jahr. Herzliche Einladung an alle, über Orts-, Konfessions- und Religionsgrenzen hinweg auf eine Tasse Kaffee oder Tee und ein „Schwätzje“ ins Martinsbistro „im Stübchen“ zu kommen.





Zurück